Wie funktioniert VR Full Body Tracking?

Video abspielen

In den letzten Videos haben wir über VR mit euch gesprochen. Diese neue Technologie ist wahrlich eine Spielwiese für Techis. Neben praktischen Anwendungen im Alltag und im Beruf, kann man damit nämlich auch jede Menge Spaß haben.

Wenn euch 2D Computer Spiele nicht genug sind, könnt ihr jetzt beispielsweise mit der VR Technologie in ein Spiel eintauchen. Anstatt mit dem Controller oder der Maus durch das Spiel zu steuern, kann man jetzt mit dem ganzen Körper in VR Games einsetzen. Das nennt sich auch Full Body Tracking.

Wie das funktioniert? Sensoren an den Händen und Füßen, am Rumpf und am Kopf erfassen deine Bewegungen in Echtzeit und versetzen dich als 3D-Avatar mitten ins Spiel. Wenn du deine Hand hebst, tut der Avatar das auch. Wenn du nach vorn gehst, tut der Avatar es auch.

Traditionell wird bei VR die Position es Kopfes über das VR Headset und die Bewegungen der Hände über Controller aufgenommen. Beim Full Body Tracking ist es eine noch präzisere Aufnahme der Bewegungen und man taucht noch mehr in das Spiel ein.