Was ist Augmented Reality / AR?

Augmented Reality bedeutet auf Deutsch erweiterte Realität. Einfach gesagt, verstehen wir darunter eine computergestützte Erweiterung unserer Wahrnehmung der Realität.

Wichtig: AR ist nicht das gleiche wie VR.  Bei der VR handelt es sich um ein virtuelles Abbild einer real existierenden Welt. Bei der AR wird unsere Realität mit digitalen Informationen oder Darstellungen erweitert und angereichert.

Wir erkennen AR also daran, wenn sich in der Darstellung die reale und die virtuelle Welt verstricken. Wenn AR richtig gut gemacht ist, lässt sich nicht mehr erkennen was real und was virtuell ist.

In unserem Alltag findet AR oftmals schon statt. Dessen sind wir uns aber nicht zwangsläufig bewusst. Wenn du beispielsweise im Fernsehen Fußball schaust, stößt du regelmäßig auf AR: die Entfernung des Freistoßes, oder die Untersuchung auf Abseits wird hier einer eingeblendeten Linie dargestellt.

Oder vielleicht hast du auch vom Handyspiel Pokémon Go gehört? Dort laufen Menschen in der realen Welt durch die Gegend und fangen Pokémons, die virtuell über das Handy angezeigt werden. Auch dieses Spiel nutzt AR.

AR funktioniert hervorragend auf unseren Handys, weil wir die reale Welt mit der Kamera filmen können und diese dann virtuell bearbeitet und mit digitalen Darstellungen angereichert werden kann.

Schon heute können Navigationssysteme können mit AR erweitert werden, beispielsweise durch Informationen, Möbel können im Raum visualisiert werden, oder Klamotten virtuell anprobiert werden. Neben Anwendungen im Alltag lässt sich AR auch für Trainingssimulationen im Militär einsetzen, oder in der Medizin (beispielsweise, wenn nicht sichtbare Bereiche dargestellt werden).

Video abspielen